24 Zoll Monitor

Ein 24 Zoll Monitor ist der Klassiker unter den Bildschirmen. Flexibel einsetzbar und gleichzeitig hochauflösend in seiner Bildverarbeitung. Diese Seite beschäftigt sich als Experte speziell mit dem Thema  – 24 Zoll Monitor – und zeigt in Ratgebern, Testberichten und Vergleichen alle nötigen Informationen auf, die Sie für den Kauf eines Monitors benötigen. Egal ob im Büro oder für den Privatgebrauch, die Bildbearbeitung oder das Gaming: Mit einem 24 Zöller erzielen Sie in jedem Bereich die bestmöglichen Ergebnisse.

Sie sind auf der Suche nach den gegenwärtig besten 24 Zoll Monitoren auf dem Markt? Dann haben wir für Sie genau das richtige. Die folgende Vergleichstabelle fasst die Bestseller im Bereich 24 Zoll zusammen und zeigt anhand ausgewählter Kennzahlen die wichtigsten Eigenschaften der Testsieger auf. Nun können Sie sich auf dieser Grundlage den für Sie am besten passenden Monitor nach Ihren Bedürfnissen und Zielen auswählen.

24 Zoll Monitor Test Vergleichstabelle

Vergleichsfaktoren

  • Testplatzierung
  • Pixelauflösung
  • Full HD
  • Herstellergarantie
  • Kontrastwert
  • Reaktionszeit
  • Preis

BenQ GL2450

  • 1. Platz
  • 1920 x 1080 Pixel
  • 24 Monate
  • 250 cd/m²
  • 2 Millisekunden
  • 139,90 EUR*

Samsung S24D390HL

  • 2. Platz
  • 1920 x 1080 Pixel
  • 24 Monate
  • 250 cd/m²
  • 5 Millisekunden
  • 168,00 EUR*

Acer G246HLBbid

  • 3. Platz
  • 1920 x 1080 Pixel
  • 24 Monate
  • 250 cd/m²
  • 2 Millisekunden
  • 119,00 EUR*

Mit dieser Vergleichstabelle der besten 24 Zoll Monitore verfügen Sie über die beste Grundlage für die Auswahl Ihres neuen Monitors. Die Entscheidung zwischen den drei Monitoren können Sie nun auf Grundlage Ihrer persönlicher Anforderungen treffen. Ergänzend finden Sie in Form ausführlicher Testberichte auf unserer Seite außerdem weiterführende Informationen zu den drei Top-Modellen.

Testberichte

Platz 1: BenQ GL2450HM

Mit einer Bildschirmdiagonale von rund 61 cm verfügt der 24 Zoll Monitor BenQ GL2450HM über eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Damit ist dieses Gerät ein sogenannter WideScreen, bzw. Breitbildformat-Monitor. Die herausragenden Stärken des BenQ GL2450HM liegen zum einen in seiner Reaktionszeit von lediglich 2 Millisekunden, was insbesondere der Bildverarbeitung und Kontrastdarstellung bild- und videolastiger Inhalte zugute kommt. Zweiter wesentlicher Vorteil ist der niedrige Preis von 139,90 EUR*, welcher dem 24 Zoll Monitor ein sagenhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis verleiht. Hinzu kommt außerdem eine Herstellergarantie von 24 Monaten, was den BenQ GL2450HM im Gesamtpaket zum Testsieger macht. Insgesamt ist dieser BenQ FULL HD LED Monitor sowohl auf der Ebene der Bildverarbeitung, als auch auf Seiten der Nutzerfreundlichkeit zum Arbeiten und für den privaten Gebrauch ein herausragendes Modell.

Platz 2: Samsung S24D390HL

Der Samsung S24D390HL ist ebenfalls ein FULL HD LED 24 Zoll Monitor und der zweitbeste in dieser Kategorie. Mit einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden eignet sich dieses Gerät besonders für Büroarbeiten und den privaten Gebrauch. Natürlich können aber auch die Bildbearbeitung, Designarbeiten oder das Gaming in höchster Bildqualität durchgeführt werden. Mit einem dynamischen Kontrastwert von 250 cd/m² bildet dieses 24 Zoll Gerät außerdem Farben und Kontraste optimal dar. Schlieren oder Farbfehler gehören damit der Vergangenheit an. Mit einem Preis von 168 EUR* überzeugt der S24D390HL von Samsung auch im preislichen Verhältnis. Zusätzlich erhalten Sie vom Hersteller eine 24 monatige Garantie inklusive, wodurch sie mit diesem Monitor immer auf der sicheren Seite sind.

Platz 3: Acer G246HLBbid

Der Acer G246HLBbid ist als 24 Zoll Monitor und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ebenfalls ein Breitbild-Monitor mit FULL HD und LED. Mit einer Bildschirmreaktion von lediglich 2 ms werden bei diesem Monitor Kontrastwechsel und Farbangleiche in Games oder Filmen in bester Auflösung und Qualität durchgeführt. Der Kontrastwert liegt dabei bei 250 cd/m², ein klasse Wert! Mit einem Preis von nur 119 EUR* ist dieser 24 Zoll Monitor außerdem der preisgünstigste der drei Top-Modelle, ein weitere essenzieller Pluspunkt dieses Bildschirms. Auch bei diesem Gerät erhalten Sie eine Herstellergarantie von 24 Monaten. Dadurch können Sie die starke Bild- und Verarbeitungsqualität des Acer G246HLBbid bei der Arbeit oder in Ihrer Freizeit ohne jegliche Bedenken genießen.

Wichtiges zum 24 Zoll Monitor Kauf

In unserer Vergleichstabelle und den Testberichten finden Sie alle relevanten Informationen zum Kauf eines 24 Zoll Monitors. In diesem Abschnitt geben wir Ihnen daher eine Zusammenfassung aller Aspekte, die wir bei der Beurteilung der Monitore hinzugezogen haben. Damit schaffen auch Sie die bestmögliche Einschätzung über die Qualität Ihres neuen Bildschirms.
Übrigens: Eine ausführliche Erläuterung aller relevanter Kauffaktoren eines Monitors finden Sie auf der Kaufratgeber Unterseite dieser Website.

1. Die Größe des Monitors

Die Größe des Monitors wird zum einen in Zoll gemessen, wobei 1 Zoll rund 2,5 cm entspricht. Gemessen wird die Größe des Monitors dabei entlang der Bildschirmdiagonale, was bei einem 24 Zoll Monitor rund 60 cm entspricht. Hinsichtlich der Auflösung und somit der Bildqualität des Monitors sollte jedoch immer auch die Pixeldichte (weiter unten beschrieben) betrachtet werden. Generell gilt jedoch: Je größer der Monitor, desto besser lassen sich Arbeiten in mehreren Fenstern parallel erledigen und desto besser lassen sich Bild- und Filminhalte wie bei Serien und Games in ein wahres Erlebnis über das gesamte Sichtfeld umwandeln.

2. Das Monitor-Format

Das Monitor-Format geht mit der Größe in soweit einher, als das dessen Formverhältnis im Format wiedergegeben wird. Wie bei den oben vorgestellten 24 Zoll Monitoren festzustellen ist, sind diese allesamt Breitbildformate. Demnach ist die horizontale Achse länger oder größer als die vertikale. Das Verhältnis entspricht dabei horizontal:vertikal 16:9 für den 24 Zoll Monitor. Diese Format-Variante entwickelte sich in den letzten Jahren insbesondere durch die Nachfrage im Bürosegment, aber auch der PC-Gaming-Branche, nach der Anpassung der Monitore an das horizontale Sichtfeld der Nutzer.

3. Die Bildschirmauflösung

Die Bildschirmauflösung bezeichnet das Verhältnis von horizontaler und vertikaler Pixelverteilung für den Monitor-Bildschirm. Im Falle der Testsieger im 24 Zoll Monitor Vergleich verfügen diese bei 24 Zoll Bildschirmdiagonale über 1920 horizontale x 1080 vertikale Pixel. Dies entspricht der Full HD Auflösung für Monitore. Wichtig bei der Auswahl des Bildschirmes ist, dass auch die Grafikkarte Ihres PCs oder Laptops auch entsprechend der Bildauflösung angepasst ist. Wer eine maximale Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 Pixeln erreichen will, benötigt eine darauf ausgerichtete Grafikkarte. Andernfalls können derart leistungsfähige Monitore natürlich auch niedrigere Auflösungen wiedergeben. Zum anderen ist bei der Bildschirmauflösung auch die Pixeldichte zu beachten.

4. Die Pixeldichte des Monitors

Nicht nur 24 Zoll Monitore sind in der Lage, eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln zu erreichen. Auch ein bspw. 20 Zoll großer Monitor kann über diese Eigenschaft verfügen. Der Unterschied der beiden Monitore und deren Bildqualität ist letztendlich die Pixeldichte. Diese beschreibt die Anzahl der Pixel pro 1 Zoll² und wird gemessen in der Einheit ppi (Pixel per Inch/Pixel pro Zoll). Je höher dieser ppi-Wert für einen Monitor ist, desto besser ist auch dessen Bildqualität und Bildschirmauflösung.

5. Die Bildschirmhelligkeit

Hinsichtlich der Helligkeit eines Monitors wird auch beim 24 Zoll Monitor die sogenannte Leuchtdichte herangezogen, welche in cd/m² gemessen wird. Viele Hersteller machen diese Angabe bereits in der Produktbeschreibung der Bildschirme, weswegen Sie folgenden Wert als guten Richtwert heranziehen können: 200 – 300 cd/m² spiegeln eine gute bis sehr gute Bildschirmhelligkeit wieder.

6. Der Bildschirmkontrast

Beim Bildschirmkontrast wird unterschieden zwischen statischem und dynamischem Kontrastwert. Während als Richtwert für den statischen Kontrastwert ein Verhältnis von 600:1 bis 1200:1 als gut bis sehr gut für 24 Zoll Monitore angenommen wird, ist ein dynamischer Kontrastwert von 900.000:1 als überaus gut zu bezeichnen. Während der statische Kontrastwert beschreibt, wie sich der Bildschirm in Helligkeit und Dunkelheit der Farben verändert, beschreibt der dynamische Wert den Kontrast betrachtet auf den gesamten Bildschirm während eines Zeitpunktes.

7. Der Blickwinkel

Mit dem Blickwinkel betrachten wir die Wirkung von Farben und Kontrasten aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Monitor. Insbesondere bei Gruppenarbeiten müssen Bilder und Inhalte für alle Nutzer gleich auf dem 24 Zoll Monitor dargestellt werden. Dabei schauen nicht alle im gleichen Winkel auf den Bildschirm, sondern sitzen versetzt hinter oder nebeneinander. Auch hier lässt sich ein Richtwert festlegen: Verfügt ein 24 Zoll Monitor über einen Blickwinkel zwischen 160 und 180 Grad, ist diese Leistung als sehr gut zu bezeichnen.

8. Die Reaktionszeit des Monitors

Abschließender Punkt bei den Kauffaktoren eines 24 Zoll Monitor ist die Reaktionszeit des Gerätes. Diese beschreibt, wie schnell (zeitlich) einzelne Pixel ihre Farbe verändern können. Dieser Wert ist insbesondere für Gaming, Bild- und Videoinhalte überaus wichtig. Schlieren oder Farbfehler gehören mit einer guten Reaktionszeit der Vergangenheit an. Der Richtwert für Sie ist in diesem Bereich zwischen 1 bis 7 Millisekunden, was sehr guten Werten entspricht.

Sie kennen nun sowohl die besten Modelle im Bereich 24 Zoll Monitor, als auch alle wichtigen Bewertungsfaktoren eines Bildschirms. Mit diesem Wissen können Sie sich nun hervorragend auf Grundlage Ihrer individuellen Bedürfnisse für einen der drei oben aufgeführten Monitore entscheiden. Auch bei geringfügiger Unsicherheit sollten Sie sich immer über eins im klaren sein – Jeder 24 Zoll Monitor im Test verfügt über mindestens 24 Monate Herstellergarantie. Mehr Sicherheit können Sie in Verbindung mit diesen leistungsfähigen 24 Zoll Monitoren nicht erreichen.

24 Zoll Monitor
4.93 ☆ (98.57%) 14 Votes